äste zur selbstbedienung

Eine Zweigeknabberstation, auch als Totholzecke bekannt, ist eine Art Mauerstück bestehend aus Ästen und Zweigen an denen die Pferde knabbern können. Sie ist ein schöner Bewegungsanreiz (Pferd muss immer wieder mal überprüfen, ob schon neues Grün vorhanden ist), es verringert die Langeweile und ist eine wertvolle Nahrungsergänzung. In der Zeit, in der an den Hecken geknabbert wird, befriedigen die Pferde ihr Kaubedürfnis ohne zu viele Kalorien aufzunehmen.